Beteiliger*innen legen los

Beteiligung, aber wie? Wir als Breuninger Stiftung sind davon überzeugt, dass die Beteiligung von Menschen ein elementarer Grundpfeiler der Demokratie ist und maßgeblich zur Lösung gesellschaftlicher Probleme beitragen kann. Um diesen Anspruch zu verwirklichen braucht es jedoch Menschen, die aktiv Beteiligungsprozesse vorantreiben. Diese Beteiliger*innen zu qualifizieren und zu unterstützen ist das Ziel des Beteiligungslabors. Mit Mehr[…]

Stärkung der niedrigschwelligen Beteiligung

7 Monate ist es her, dass sich die 16 Teilnehmenden der Fortbildung „Orte für Beteiligung“ zum ersten Mal im Generationenhaus Heslach getroffen haben. Jetzt wurde mit dem gemeinsamen Praxistag die Fortbildung abgeschlossen und inhaltlich abgerundet. In der Zwischenzeit ist viel passiert: Beteiligungsprojekte im Quartier und in verschiedenen Einrichtungen wurden gestärkt. Konkret wurde das Projekt Deine Mehr[…]

Beteiligungslabor startet 2020 – Qualifizierung für die Gestaltung von Beteiligungsprozessen

„Welche Unterstützung benötigen Ehrenamtliche, damit sie weiterhin engagiert bleiben?“„Was können wir in unserem Quartier tun, um Lösungen für die Klimakrise zu finden?“„Wie schaffen wir es, dass sich in unserer Nachbarschaft alle wohlfühlen?“ Welche Frage beschäftigt Sie? Wo möchten Sie gerne eine Veränderung sehen und dazu beitragen?  Sie möchten Veränderung anstoßen und gemeinsam gestalten? Wir sind Mehr[…]

2GETHERLAND Deutschland – Für faire Chancen junger Menschen

Wie sehen Lösungen für faire Chancen für alle jungen Menschen aus? 230 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab acht Jahren haben diese Frage beim ersten 2GETHERLAND Camp Germany im Oktober 2019 am Werbellinsee auf Augenhöhe diskutiert und Antworten gefunden.  Plenarveranstaltungen, Erfahrungs- und Wissensaustausch in Workshops, Barcamps und Gruppenarbeit sowie Theater-, Musik- und Sportangebote gehörten zum vielfältigen Mehr[…]

Ein Selbstverständnis für alle: Netzwerktreffen 2019 des Programms „Engagierte Stadt“ in Paretz

Was sind die Werte und Ziele, die alle Engagierten Städte einen? Diese Frage wurde auf dem Netzwerktreffen des Programms „Engagierte Stadt“ am 26. und 27. September 2019 mit der Verabschiedung des Selbstverständnisses der Engagierten Städte beantwortet. Das Selbstverständnis macht deutlich, was die 50 Engagierten Städte von Ammerbuch bis Zwickau verbindet und steht für den Aufbruch Mehr[…]

2GETHERLAND 2019 startet! Junge Menschen entwickeln Lösungen für faire Chancen für alle

Schon lange ist bekannt, dass soziale Ungleichheit maßgeblich verhindert, dass junge Menschen ihr Potenzial voll entfalten. Jedes vierte Kind in Deutschland wächst in Armut auf mit gravierenden negativen Folgen für die Persönlichkeitsentwicklung und die Bildungschancen. Jahrzehntelang wurde es versäumt, junge Menschen selbst mit in die Lösung ihrer Probleme einzubeziehen. Verbände und Stiftungen aus der Zivilgesellschaft, Mehr[…]

Noch freie Plätze im kostenlosen Fortbildungsangebot des Programms Engagierte Stadt

Der Sommer geht allmählich zu Ende und das Workshop-Angebot im Programm „Engagierte Stadt“ kehrt aus der Sommerpause zurück. Bereits am 12. September findet unser nächster Workshop statt und es gibt noch freie Plätze. Workshop: „BürgerInnen aktivieren und beteiligen – Engagement vor Ort partizipativ gestalten“ Ein vernetzter Ort lebt von den vielfältigen Möglichkeiten der Mitgestaltung durch seine Bürger*innen. Mehr[…]

Feierlicher Abschluss

Am 02.07.19 fand der offizielle Abschluss der „Qualifizierung zur Leitung Runder Tische 2018/19“ und des Projekts BEISEIN (Beteiligung in sozialen Einrichtungen) in Kooperation mit der Bürgerstiftung Stiftung Stuttgart statt. Wir feierten: Wunderbare, engagierte Moderator*innen, liebevoll gestaltete Beteiligungsprojekte, tiefe Begegnungen, wertvolle Erfahrungen, neue Kompetenzen. Fragen? Auskunft zum Projekt BEISEIN der Bürgerstiftung gibt es hier oder direkt Mehr[…]

Gute Tausch-Geschäfte im Stuttgarter Rathaus

Am 9. Juli 2019 fand der elfte Soziale Marktplatz im Stuttgarter Rathaus statt. Organisiert von der Agentur mehrwert und der Stadt Stuttgart, finden hier Unternehmen und Engagierte zusammen und treten in Verhandlungen, um Kooperationen zu vereinbaren. Auch die Breuninger Stiftung war in diesem Jahr durch Angelika Reinhardt und Kai Schroth vertreten. Wir konnten interessante Partner Mehr[…]

Wie erschaffen wir einen „Ort für Beteiligung“?

Es ist einer der heißesten Tage des Jahres, auch im Rudolf-Schmid-Saal des Generationenhauses Heslach kann man der Hitze nicht entgehen. Trotzdem ist die Stimmung heiter und die Zuhörenden sind aufmerksam, als Simone Götz von der Breuninger Stiftung die 16 Teilnehmenden des zweiten Moduls der Qualifizierung Orte für Beteiligung begrüßt. Aus verschiedenen Ecken von Baden-Württemberg sind Mehr[…]

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!